Wie viele meiner Kunden schon bemerkt haben gibt es seit einigen Jahren auch ein Hängemattengestell bei der Bambushütte. Der Versandder Gestelle ist allerdings vorläufig nicht möglich.

 Obwohl ich jedem Kunden bei der Übergabe erkläre wie das Gestell funktioniert haben manche Leute Schwierigkeiten beim Aufbauen des Gestells.


Deshalb hier die Anleitung in Bildern!

Gestellaufbau1

So sieht das Gestell verpackt aus

Gestellaufbau2

Es ist in 2 Hälften vormontiert, die nun fertiggestellt werden müssen


Gestellaufbau3

Dazu werden diese aufgeklappt, so daß die Flügelmuttern(rote Pfeile)
außen sind, dann werden die Streben an den dazugehörigen Schrauben
befestigt.
Dabei bleiben alle Schrauben dort stecken wo sie schon sind! Mutter und
Scheibe abnehmen, Teil dran, Scheibe und Mutter wieder drauf.


Gestellaufbau4

Jetzt sind beide Hälften fertig.

Jetzt werden die beiden Hälften mir den oberen Schrauben
verbunden.(grüne Pfeile)
Wieder zeigen alle Flügelmuttern(rote Peile) nach außen.
Der Abstand unten zwischen den beiden Hälften (blaue Peile) beträgt ca
ein Meter. Diese Abstand ggf variieren, so daß die oberen Schrauben
leicht durchgehen.
Keine Gewalt anwenden.

Gestellaufbau6

Jetzt noch die beiden kurzen Streben anschrauben

Gestellaufbau7

Alle Flügelmuttern handfest anziehen, und fertig ist das Gestell.

Hier nochmal die Grundregeln, wenn Du die beachtest kannst Du keinen
Fehler machen:
Alle Schrauben da stecken lassen wo sie schon sind.
Wo schon 2 Teile verbunden sind, da gehören die auch so zusammen.
Die Köpfe der Schrauben sind alle auf der Innenseite, die Flügelmuttern
außen.

Nun müßt Ihr nur noch die Hängematte anbinden, das macht man am besten so:

binden

Beide Enden des Hängemattenbändels in die Gabelung legen, mit beiden Enden zusammen eine oder zwei 8en

um die Bambusenden fahren und festbinden.

 

Jetzt kanns losgehen, viel Spaß!

Gestell im Einsatz